DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
english page Deutsche Seite Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  dpg  >  magnus  >  index.html

Magnus-Haus Berlin

(Bilder: DPG / Oltmann Reuter Luftbild Berlin / Palladium Photodesign, Köln/Berlin)

Das Magnus-Haus Berlin ist die Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und wird von ihr für wissenschaftliche Veranstaltungen genutzt. Daneben können die Veranstaltungsräume auch von anderen Veranstaltern gemietet werden.

Als Wissenschaftliche Begegnungsstätte dient das Magnus-Haus der

  • Behandlung von Problemen, zu deren Lösung Physiker beitragen können und von allgemeiner Bedeutung für unsere Zivilisation sind,
  • Darstellung der physikalischen Wissenschaft und ihrer Nachbardisziplinen,
  • Förderung der physikalischen Forschung und Lehre durch Intensivierung des Gedankenaustausches zwischen Physikern,
  • Förderung der interdisziplinären Gespräche zwischen Physik und anderen technisch-wissenschaftlichen Bereichen

Aktuelle Veranstaltungen

Januar 2017

Dienstag, 24. Januar 2017, 18:30 Uhr
Podiumsdiskussion
Prof. Gerd Gigerenzer, MPI fuer Bildungsforschung; Prof. Manfred Hild, Beuth-Hochschule Berlin; Florian Dohmann, Data Scientist, The unbelievable Machine Company GmbH und Kuenstler im Kuenstlerkollektiv YQP
Der Kuss der Muse - Kuenstliche Intelligenz trifft Kreativitaet
Moderation: Thomas Prinzler, rbb Inforadio

Einladung | (bereits ausgebucht - leider keine Anmeldung mehr möglich)

Dienstag, 31. Januar 2017, 18:30 Uhr
Wissenschaftlicher Abendvortrag
Prof. Dr. Karl Leo
Organische Elektronik - vom Molekül zur Anwendung
Diskussionsleitung: Prof. Dr. Wolfgang Eberhardt, Wiss. Leiter Magnus-Haus Berlin

Einladung | Anmeldung

Februar 2017

Mittwoch, 1. Februar 2017, 18:30 Uhr
Berliner Industriegespräch
Dr. rer. nat. Andrea Denker, Abteilungsleitung Protonentherapie, Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie (HZB) Dr. rer. nat. Jens Heufelder, Leitender Medizinphysiker, Charité - Universitätsmedizin Berlin, BerlinProtonen - Kompetenzzentrum fü
Moderne Protonentherapieverfahren aus Sicht der Beschleunigerphysik und der Medizin
Diskussionsleitung: Dr. Hartmut Kaletta, DPG Arbeitskreis Industrie und Wirtschaft

Einladung | Anmeldung

Donnerstag, 9. Februar 2017, 18:30
Berliner Physikalisches Kolloquium
Prof. Dr. Mark Vogelsberger
Das Universum im Computer: Simulationen der Galaxienentstehung
Moderation: Arkady Pikovsky, Universität Potsdam

Einladung | PGzB-Veranstaltungsseite

Eine Übersicht über alle kommenden Veranstaltungen finden Sie auf der Veranstaltungsseite des Magnus-Hauses.
 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 24.01.2017, 09:52 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Bearbeiten