DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  preise  >  preistraeger_gso.html

Georg-Simon-Ohm-Preis

Der Georg-Simon-Ohm-Preis soll eine hervorragende, kürzlich abgeschlossene und grundsätzlich der Öffentlichkeit zugängliche Arbeit eines Studenten oder einer Studentin der physikalischen Technik oder verwandter Studiengänge an Fachhochschulen auszeichnen und so dem Ansporn des physikalisch-technischen Nachwuchses dienen. Der volle Wortlaut der Arbeit ist bei der Nominierung einzureichen.

Der Preis besteht aus:
  • einem Preisgeld von 1.500 €
  • einer Urkunde

Die Preisträger sind:

2002 Thomas Zentgraf
2003 Christian Peth
2004 Stefani Dokupil
2005 Liane Herbst
2006 Samuel Brantzen
2007 Stephanie Tümmel
2008 Karoline Schäffner
2009 Christoph Gerhard
2010 Jan Mathis Kaster
2011 Cornelia Schultz
2012 Christian Schnabel
2013 Magdalena Rohrbeck
2014 Andrej Krimlowski
2015 Maik Schönfeld
2016 Lars Lötgering
2017 Moritz Kopetzki
 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 17.11.2016, 13:32 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Bearbeiten