DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  preise  >  preistraeger_hw.html

Herbert-Walther-Preis

Der Herbert-Walther-Preis ehrt herausragende Beiträge in der Quantenoptik und der Atomphysik sowie hervorragende Leistungen in der internationalen wissenschaftlichen Gemeinschaft. Der Preis wird gemeinsam von der Optical Society of America (OSA) und der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) in Erinnerung an Herbert Walther vergeben, der in den USA und in Deutschland mit großem Erfolg geforscht und sich durch sein Wirken für die OSA und DPG in hervorragender Weise verdient gemacht hat. Die Verleihung erfolgt jährlich abwechselnd in den USA und in Deutschland.

Die Auszeichnung besteht aus:
  • einem Preisgeld von 5.000 €
  • einer Gedenkplakette
  • einer Urkunde

Die Preisträger sind:

2009
David J. Wineland
2010
Serge Haroche
2011
Marlan O. Scully
2012
Alain Aspect
2013
H. Jeff Kimble
2014
Massimo Inguscio
2015
Peter E. Toschek
 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 01.12.2014, 10:17 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Bearbeiten