DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  preise  >  preistraeger_rwp.html

Robert-Wichard-Pohl-Preis

Der Robert-Wichard-Pohl-Preis wird für hervorragende Beiträge zur Physik verliehen, die eine besondere Ausstrahlung auf andere Disziplinen in Wissenschaft und Technik haben, für aussergewöhnliche Leistungen in der Verbreitung wissenschaftlicher Erkenntnis, in der Lehre, im Unterricht und in der Didaktik der Physik.

Der Preis besteht aus:

  • einem Preisgeld von 5.000 €
  • einer Urkunde


Die Preisträger sind:

1980
Roman Sexl
1981
Karl Hecht
1982
Wilfried Kuhn
1987
Johannes Bednorz
Karl Alex Müller
1988
Hans-Herbert Gutbrod
Reinhard Stock
1989
Wolfgang Paul
1990
Peter Toschek
1991
keine Verleihung
1992
Hans-Christoph Siegmann
1993
Bruno Lüthi
1994
Gustav Gerber
1995
Wolfgang Eisenmenger
1996
Wolfgang Helfrich
Martin Schadt
1997
Anton Oed
1998
Franz Bader
1999
Herbert Welling
2000
Dietrich Menzel
2001
Werner Martienssen
2002
Hanns Ruder
2003
Klaas Bergmann
2004
Hans-Joachim Wilke
2005
Volker Dose
2006
Frank Jülicher
2007
Dieter Meschede
2008
Hans-Joachim Schlichting
2009
Harald Rose
2010
Ulrich Platt
2011
Gerhard Meyer
2012
Volkhard Nordmeier
2013
Michael Vollmer
2014
Gert Strobl
2015
Reinhard Dörner
Robert Moshammer
2016
Christoph Buchal
2017
Metin Tolan
 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 17.11.2016, 13:28 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Bearbeiten