DPG
Membership
Events
Programmes
Prizes
Publications
Press
Service
 
printable version
Position: www.dpg-physik.de  >  presse  >  pressemit  >  index.html

Pressemitteilungen 2017


Februar

05/2017: Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
Frühjahrstagung der Sektion Materie und Kosmos der Deutschen Physikalischen Gesellschaft in Bremen / Vom 13. bis 17. März 2017 diskutieren Fachleute aus aller Welt über aktuelle Fragen der Physik / Festveranstaltung und öffentliche Abendvorträge / Für Lehrerinnen oder Lehrer ist ein Tag kostenfrei.

Im Rahmen der Frühjahrstagungen der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) treffen sich vom 13. bis 17. März 2017 rund 600 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland, um in Bremen über aktuelle Fragen der Physik zu diskutieren. Schwerpunkte der Tagung sind die theoretischen und mathematischen Grundlagen sowie die extraterrestrische Physik, die Gravitation und Relativitätstheorie sowie die Kurzzeit-, Plasma- und Umweltphysik. Zudem treffen sich hier die Arbeitsgruppe Philosophie der Physik sowie die Astronomischen Gesellschaft.

Foto: DPG/Röhl

⇒ Pressemitteilung
04/2017: Die Saison der DPG-Frühjahrstagungen beginnt in Mainz
Frühjahrstagung der Sektion Atome, Moleküle, Quantenoptik und Plasmen der Deutschen Physikalischen Gesellschaft vom 6. - 10. März 2017 in Mainz / Knapp 1500 Fachleute aus aller Welt diskutieren über aktuelle Fragen der Physik / Für Lehrerinnen oder Lehrer ist ein Tag kostenfrei.

Im Rahmen der Frühjahrstagungen der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) treffen sich mittlerweile über 10.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland, um über aktuelle Fragen der Physik zu diskutieren. Die Treffen sind inzwischen so groß geworden, dass sie auf mehrere Standorte verteilt in Deutschland stattfinden. In diesem Jahr beginnen die Frühjahrstagungen in Mainz.

Foto: DPG/Lemmer

⇒ Pressemitteilung
03/2017: Junge Physik-Talente ringen in Bad Honnef um einen Platz im Nationalteam
Im Physikzentrum Bad Honnef, dem Sitz der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, kämpfen junge Talente vom 3. bis 5. März 2017 um die Deutsche Physik-Meisterschaft.

Am 3. März ist es wieder soweit: dann wetteifern 80 junge, physikbegeisterte Talente drei Tage lang im Physikzentrum in Bad Honnef, dem Sitz der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG), um den Titel des deutschen Physik-Meisters oder der -Meisterin. Zur Vorbereitung auf die German Young Physicists´ Tournament (GYPT) genannte Meisterschaft haben die Schülerinnen und Schüler in Teams aus drei Jugendlichen jeweils drei von insgesamt 17 physikalischen Knacknüssen ausgearbeitet. Die Aufgaben waren offen formuliert und ließen sich auf unterschiedlichen Niveaus angehen. Beim GYPT vom 3. bis 5 März 2017 in Bad Honnef präsentieren die Teams nun ihre Ergebnisse.

Foto: DPG/Samulat 2016

⇒ Pressemitteilung

Januar

02/2017: Frühjahrstagungen der Deutschen Physikalischen Gesellschaft
Im März treffen sich rund 10.000 Fachleute aus aller Welt, um an bundesweit vier Standorten über aktuelle Fragen der Physik zu diskutieren / Größter Physikkongress Europas findet in Dresden statt / Festakt in Münster.

Die diesjährigen Frühjahrstagungen der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) finden in Mainz, Bremen, Dresden und Münster statt. Über vier Wochen verteilt treffen sich dann insgesamt über 10.000 Fachleute zum wissenschaftlichen Austausch. Die Themen der vier Tagungen reichen von den klassischen Feldern wie der Atom-, Plasma- oder Teilchenphysik, der Physik kondensierter Materie, der Photonik oder Astronomie bis zur Dunklen Energie oder Materie, der Umweltphysik, Didaktik, Abrüstung oder Philosophie.

Foto: DPG/ Jan Röhl

⇒ Pressemitteilung
01/2017: Arbeitsmarkt für Physikerinnen und Physiker
Statistiken und Analysen für das Jahr 2016. Physikerinnen und Physiker bleiben begehrte Fachkräfte.

Erstmals seit 2008 ist die Zahl der arbeitslos gemeldeten Physikerinnen und Physiker im vergangenen Jahr wieder gesunken und zwar um knapp vier Prozent. Auch der Anteil an arbeitslosen Berufseinsteigern ist leicht gesunken. Dagegen stieg die Zahl der Beschäftigten. Das geht aus der jährlichen Arbeitsmarktanalyse der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) hervor. Betrachtet wird dabei in der Regel der Zeitraum von Oktober eines Jahres bis September des Folgejahres. Basis sind Daten der Bundesagentur für Arbeit.

⇒ Pressemitteilung
⇒ Studien der DPG

 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | last modification 17.01.2017, 10:45 | Impressum | Datenschutz | Contact | Modify