DPG
Mitgliedschaft
Veranstaltungen
Programme
Preise
Veröffentlichungen
Presse
Service
 
Druckversion
Position: www.dpg-physik.de  >  presse  >  veranstaltungen  >  index.html

Pressekonferenzen/Presseveranstaltungen


DPG-Tagungen

Die DPG veranstaltet jedes Jahr Pressekonferenzen anlässlich ihrer Jahrestagung und großen Frühjahrstagungen, die regelmäßig zu den größten Physikkongressen Europas gehören. Im Jahr 2012 trafen sich zu den Tagungen mehr als 10.000 Fachleute aus dem In- und Ausland.

Kernanliegen der DPG sind der Wissenstransfer und die Nachwuchsförderung. Die DPG-Tagungen sind deshalb auch eine wichtige Plattform für Studierende, auf der sie erstmals ihre Diplomarbeitsthemen vortragen und mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern diskutieren können. Die umfassende Aufnahme von Vorträgen des wissenschaftlichen Nachwuchses in das Tagungsprogramm ist ein Alleinstellungsmerkmal der DPG-Tagungen auch im internationalen Maßstab. Zugleich sind die Tagungen von großer Bedeutung, um Kontakte zu knüpfen. Sie bieten so insbesondere auch jungen Menschen gute Chancen, ihren künftigen Berufs- und Karriereweg zu planen.

⇒ Presseinformationen zu den DPG-Tagungen




DPG-Preisverleihungen

Die DPG würdigt jedes Jahr während ihrer Frühjahrstagungen physikalische Spitzenleistungen mit Auszeichnungen von internationalem Renommee. Die beiden wichtigsten sind die beiden Goldmedaillen, die „Max-Planck-Medaille für Theoretische Physik“ und die „Stern-Gerlach-Medaille für Experimentelle Physik“, die immer während der DPG-Jahrestagung verliehen werden.

⇒ Übersicht der DPG-Preise und Preisverleihungen

 

 

 

 

 

 


Bekanntgabe des Physiknobelpreises

Anlässlich der Bekanntgabe des Physiknobelpreises im Oktober eines jeden Jahres findet eine Veranstaltung der DPG für Medienvertreterinnen und –vertreter im Magnus-Haus Berlin, der Hauptstadtpräsenz der DPG, statt. Unter dem Motto „Live aus Stockholm“ bietet die DPG im Magnus-Haus die Gelegenheit, die Bekanntgabe des Nobelpreisträgers live zu verfolgen und aus fachlicher Sicht der Physik kommentiert zu bekommen (der Tagesspiegel schrieb damals vom „ersten Nobelpreis-Public-Viewing“). Für die Begründung des Nobelpreises findet zudem regelmäßig eine Liveschaltung für ein Interview mit einem Mitglied des Nobelpreiskomitees statt. Die Veranstaltung ist nicht öffentlich.

Die Veranstaltung zur Bekanntgabe des Physiknobelpreises findet am 4. Oktober 2016 statt.

⇒ Informationen zur Veranstaltung

 


Highlights der Physik

Dieses jährliche Physikfestival, das die DPG gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) organisiert, richtet sich insbesondere an junge Menschen, um ihr Interesse an den Naturwissenschaften zu wecken. In den vergangenen Jahren zählte das Festival, das regelmäßig im September oder Oktober stattfindet, immer deutlich mehr als 30.000 Besucher, im Jahr 2011 sogar über 35.000. Damit sind die Highlights der Physik das größte Wissenschaftsfestival seiner Art in Deutschland. Der Besuch des Festivals ist kostenlos.

Die Highlights der Physik finden 27. September bis zum 01. Oktober 2016 in Ulm statt.

⇒ Informationen zu den Highlights der Physik

 

 

 

 

 

 

 


DPG-Pressereisen

Für Journalistinnen und Journalisten organisiert die DPG etwa einmal im Jahr Recherchereisen zu thematisch umrissenen Fachgebieten aktueller Physik. Die Reisen dauern meist zwei Tage und sind mit dem Besuch einer oder mehrerer wissenschaftlicher Einrichtungen oder Experimente verbunden. Für freie Journalistinnen und Journalisten stellt die DPG dabei oft eine begrenzte Zahl an Reisestipendien zur Verfügung, die normalerweise die An- und Abreise decken sowie die Übernachtungen. In der Regel übernehmen die besuchten Einrichtungen die Kosten für die Übernachtungen.

⇒ Übersicht über die DPG-Pressereisen

 
© Deutsche Physikalische Gesellschaft | letzte Änderung 12.09.2016, 15:21 | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Bearbeiten